Inhalt drucken

Veranstaltungen

Für die Vision «Gut und gemeinsam Älter werden im Kanton Basel-Stadt» braucht es alle!

Gesundheitsdepartement

Am 9. September stellen wir vor, was die Baslerinnen und Basler uns während der Umfrage zur Vision für die Basler Alterspolitik mitgeteilt haben und welche nächsten Schritte sich daraus für uns ableiten.

Im Fokus stehen sollen an diesem Nachmittag insbesondere drei Themenbereiche aus den vielen eingegebenen: Die Förderung von Sozialer Teilhabe bei unseren Mitmenschen, die Beziehungen zwischen den Generationen und der Schutz vor Diskriminierung und Benachteiligung aufgrund eines fortgeschrittenen Alters. Wir möchten uns dazu voneinander inspirieren lassen und danken Allen, die sich bereit erklärt haben, ihren fachlichen Input mit uns zu teilen an diesem Nachmittag.

Gemeinsam können wir so Wege und Möglichkeiten beurteilen, wie wir es schaffen, dass man in Basel-Stadt „Gut und gemeinsam älter werden kann“!

Programm

16:00 - Beginn - Alle

16:15 - Begrüssung - Regierungsrat Lukas Engelberger

16:25 - Was es nun anzupacken gilt - Mitglieder der Interdepartementalen Koordinationsgruppe Alter & Basler Seniorenkonferenz 55+

16:40 - Alters-Atlas – Daten und Resultate visualisiert und zu Geschichten verwoben - Fiona Tiefenbacher, Fachhochschule Nordwestschweiz

16:50 - Die Vision unter der Lupe - Denise Moser, Seniorenverband Nordwestschweiz

17:00 - Zur Umfrage vom Herbst 2020 - Michael Tschäni, Gesundheitsdepartement

17:10 - Aktions-Börse - Alle

18:00 - Apéro - Alle

19:00 - Schluss 

Rückblick

Einen Rückblick auf den Anlass findet sich im dritten Newsletter zur Vision. Eine audiovisuelle Zusammenfassung wird zurzeit erstellt.

Datum & Zeit

Do. 09. September 2021

16:00 - 19:00 Uhr

Anmeldung (erforderlich)

Anmeldefrist abgelaufen und die Kapazität ist ausgeschöpft.

Bitte melden Sie sich unter alter@bs.ch und wir kontaktieren Sie, falls Plätze frei werden würden.

Weitere Informationen

Covid-19 Schutzkonzept
Wir setzen bezüglich der Schutzvorkehrungen zu Covid-19 auf das Covidzertifikat. Das bedeutet, dass wir zur Teilnahme nur Personen zulassen, die geimpft, genesen oder innert 48 Stunden vor dem Anlass getestet wurden. Der Eintritt erfolgt somit mit einem Covidzertifikat sowie einem Identitätsnachweis. Wir bitten Sie deswegen, einige Minuten mehr für die Eingangskontrollen einzuplanen. Mit diesen Vorkehrungen entfällt in den Innenräumen die Maskentragpflicht. Wenn Sie sich dabei unwohl fühlen, dürfen und sollen Masken natürlich weiter getragen werden.

Teilnehmerliste
Die Liste der Angemeldeten ohne Kontaktdaten wurde in der Bestätigungsmail verschickt und ist auf Anfrage auch erhältlich unter alter@bs.ch.

Datenschutz
Am Anlass selber werden Foto- und Videoaufnahmen gemacht für die Verwendung in zukünftigen Publikationen im Zusammenhang mit der Vision "Gut und gemeinsam älter werden im Kanton Basel-Stadt". Mit der Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese in Publikationen wie Newsletter, Webseite, Social Media oder dem Ergebnisbericht zur Verwendung kommen. Andernfalls bitten wir um vorgängige Kontaktaufnahme.

Apéro
Der Apéro wird bei gutem Wetter draussen stattfinden und wird von schlipf@work bereitgestellt.

Kontakt bei Fragen und Probleme
Bei Fragen und Problemen während des Anlasses können Sie sich an Michael Tschäni (+41 61 267 95 16) wenden, sowie vorgängig an alter@bs.ch

Termin exportierbar
Veranstaltungsort

Refektorium, Bürgerliches Waisenhaus Basel

Link zur Karte
Link zu externer Karte