Aufgaben und Übersicht

Hand hält Kugelschreiber und macht sich Notizen auf einem Blatt Papier. Im Hintergrund ist eine Regalwand mit Ordner zu sehen.

Im Gesundheitsdepartement Basel-Stadt sind – nach der Verselbstständigung des Universitätsspitals Basel, der Universitären Psychiatrischen Kliniken und des Felix Platter-Spitals per 1.1.2012 sowie der Öffentlichken Zahnkliniken per 1.1.2016 – rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Das Aufwandbudget, das insgesamt für die Erfüllung der Aufgaben im Gesundheitswesen zur Verfügung steht, beträgt rund 550 Millionen Franken im Jahr. Dem stehen Erträge im Ausmass von jährlich rund 15 Millionen Franken gegenüber.

Die Aufgaben des Gesundheitsdepartements werden wahrgenommen durch den Bereich Gesundheitsversorgung, das Institut für Rechtsmedizin, das Kantonale Laboratorium, das Kantonale Veterinäramt, die Medizinischen Dienste, die Abteilung Sucht sowie durch den Departementsstab bestehend aus den Abteilungen Generalsekretariat, Gesundheitsbeteiligungen & Finanzen, Kommunikation sowie Planungskoordination

Das Organigramm (gültig seit 1. Januar 2016)